G-W-Z Erfurt - Gebrauchtwagen - Zentrum Erfurt

1.) JavaScript disabled / deaktiviert

2.) Download and Install Adobe FlashPlayer

Get Adobe Flash player

Home Unternehmen

Eine Familie und das Automobil.

Das Wort "Automobil" setzt sich aus auto für selbst (aus dem griechischen) und mobiles- für beweglich (aus dem latainischen) zusammen. Das erste Automobil wurde in Deutschland 1886 in Mannheim von Carl Benz und parallel in Cannstadt von Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach entwickelt und gebaut. Seit dem ist die über 120 jährige Geschichte von ständiger Entwicklung und Fortschritt geprägt.
Wären wir in der Gründerzeit des Automobils geboren, könnten wir heute bestimmt sagen: "Ich baute Autos", Zitat August Horch. Schon der Opa fuhr in den 1920er Jahren Automobile und Motorräder und baute sie für sein Unternehmen, einen Elektroinstallationsbetrieb, als Werkstattwagen um. Nach dem Krieg wurde alles fahrbare genutzt und umgebaut, um einen Geschäftsbetrieb aufrechterhalten zu können.

Die nächste Generation, der Vater des Gründers, musste sich mit der Miss- und Mangelwirtschaft der DDR rumschlagen und auseinandersetzen. Servicefahrzeuge (viele Fahrzeuge) mussten auf dem "freien" Markt besorgt werden. Sie wurden geliebt, gepflegt, getauscht, verkauft und neu aufgebaut. Der Gründer des Gebraucht-Wagen-Zentrum Erfurt, Matthias Gräfe, wurde fast im Auto in Erfurt geboren. Er wuchs mit vielen Modellen des Ostblocks auf und begann aus Liebe und Enthusiasmus zum Automobil 1981 damit privat zu handeln. Wie man damals zu sagen pflegte "konspirativer" Autohandel.

Erst 1997 war es soweit. Es wurde ein kleines Autohaus für max. 23 Fahrzeuge übernommen. Nach Expansion stieß man schnell an die Grenzen. 1998 wurde einen ehemalige Zylinderschleiferei in der Weimarischen Straße 33a in Erfurt angemietet und auf eigene Kosten in ein Autohaus umgebaut. 1999 bildete Matthias Gräfe (Meister des Handwerks), zwei Lehrlinge zum Einzelhandelskaufmann aus.
Im Jahr 2004 ergab sich ein noch schöneres Objekt, bessere Anbindung und Lage, eine ehemalige BP-Tankstelle, auch in der Weimarischen Straße 18a in Erfurt, und gleichzeitig der Umzug. Im gleichen Atemzug kam die Sparte "Classische Automobile" im G-W-Z hinzu. Das Kerngeschäft ist zur Zeit aber immer noch der Handel mit gepflegten, jungen und geprüften Gebrauchtwagen. Durch den Erwerb der Immobilie (Weimarische Straße 18a) im Jahr 2008 durch M.Gräfe, konnte eine Langjährige Standortsicherung für unsere Kunden und unser Unternehmen G-W-Z Erfurt erfolgen. Hiermit konnte der Grundstein für Langjährige Investitionen, die den Ausbau unserer Dienstleitungen für unsere Kunden zugute kommen, gelegt werden.

Der Fahrzeugbestand beläuft sich ständig auf ca. 100 Automobile.

GWZ Erfurt

10 Jahre Automobile Kompetenz

Zukunft - hat begonnen

Erweiterung des Ausstellungsbereiches parallel zur Weimarischen Straße.

Erweiterungen der Werkstattkapazität, durch Dienstleistungsangebote wie z.B.

  • Soforthilfe
  • Fahrzeugpflege
  • Autoglaserei
  • Unfallreparaturinstandsetzung
  • Reifenservice
  • Reparaturlackierung
  • Brandlochreparatur
  • Lederaufbereitung
  • Unfallgutachten
  • Mietwagen
  • Restauration von Young/ Oldtimern
 

Classische Automobile

Informationen